Caprese

Wir haben alle keine Zeit. Ich hetzte heute von Termin zu Termin, aber was Schlechtes essen kommt trotzdem nicht in Frage. Also schneller Italian Fastfood: Insalata Caprese ist in 5 Minuten fertig und erklären muss ich Ihnen das auch nicht, weil Sie alle schon zigmal Tomaten mit Mozzarella gegessen haben. Passt auch prima zum Sommerwetter, das hier genauso schön ist wie auf Capri, obwohl es dort insgesamt schöner ist.

Caprese

Machen Sie es bitte gescheit: Gute Zutaten sind das A & O! Also bitte nicht diesen faden Packungsmozzarella aus dem Supermarkt. Gönnen Sie sich was Gutes und legen Sie die Kohle für einen frischen Büffelmozzarella hin, auch bei den Tomaten sollten Sie nicht am falschen Ende sparen, zumal die Märkte gerade überquellen von allerschönster Sortenvielfalt. Der Gatte will immer diese milden Cuore di Bue, ich mag die kräftigeren Sorten. Basilikum haben Sie ja sicher auf dem Balkon, der Fensterbank oder im Gärtchen angepflanzt. Jetzt braucht es nur noch ein gutes Olivenöl und die Sache steht. Manche geben ein bisschen Balsamico drüber (ich nicht), aber salzen sollten Sie die Tomaten schon. Nun noch ein Stückchen frisches Brot (empfehle Rustico vom Pfister) und schon dürfen Sie losschlemmen. Apropos: Dekorieren ist Geschmackssache, ich will den Mozzarella am Stück sehen, andere verteilen je ein Scheibchen auf ein Scheibchen Tomaten, aber das ist wie Erbsen bemalen und Sie haben ja keine Zeit!

Capri (c'est fini..)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.