Koch- & Food-Blog, abschweifendes

sacre e profane


Weltmännertag

Heute ist Weltmännertag. Dazu muss ich natürlich meinen Senf abgeben, weil die Gattung ja reichlich unter Beschuss steht und die echten Exemplare kaum noch zu finden sind. Grundsätzlich unverständlich ist schonmal das Datum. Ich bitte Sie! Ein Tag des Mannes kann doch nicht im November begangen werden. Mal ehrlich: Männer (ich meine, die richtigen Kerle) sind gerne draußen im Freien, hacken Holz, fensterln bei schönen Maiden, mountainbiken durch die Hügel, angeln Riesenfische und GRILLEN! Ich würde den Männertag deshalb dringend in den Juni, Juli oder August verlegen. Mit einer zünftigen Grillsause, wo die großen Fleischbatzen kompetent aufs Feuer kommen. Obwohl, Wintergrillen ist unter Umständen auch ein passendes Hobby für den echten Mann. Haben wir mal bei uns bekannten Mannsbildern erleben dürfen, die sich einen Dreck um Unter-Null-Temperaturen geschert haben. Kann ich empfehlen, lustiger Spass mit garantiert anschließender Erkältung.

Was Sie, meine lieben Damen, dafür tun können, damit der Ihre Manns genug bleibt, ist ganz einfach: Geben Sie Ihrem Kerl was Anständiges zu Essen. Vergessen Sie das Grünzeug, liefern Sie Fleisch. Freuen Sie sich mit ihm, wenn er reinhaut. Loben Sie ihn fürs perfekte Tranchieren. Oder spendieren Sie ihm wenigstens heute ein paar Nürnberger Würschtel oder einen großen Leberkäs auf die Hand. Er wird Sie dafür lieben und mit Ihnen angeben. Bei allen Freunden und Bekannten, die von ihren verständnisfreien Frauen nur gesund ernährt werden oder sich gar selbst bekochen müssen, weil die Weiber keine Lust auf artgerechte Mannversorgung haben. Sie wissen es besser: Diese Tussis können alle nicht kochen! Deshalb haben die ihre Männer zu Waschlappen gemacht. Liebe Damen, das tun echte Frauen nicht. Wir füttern unsere besten Hälften. Und zwar wahlweise im Krankenschwestern- oder Hausmädchen-Kostüm, damit der Gute auch was fürs Auge geboten bekommt. Wenigstens heute.

Jawoll, richtige Männer! Hat da irgendeiner Stuttgart 21 gesagt?



2 Kommentare zu “Weltmännertag”

  1. DerGatte sagte am 04.11.201009:52: (Kommentar-Link )

    „Und zwar wahlweise im Krankenschwestern- oder Hausmädchen-Kostüm“ … ich komme darauf zurück, nächstes Jahr, am Weltmännertag.

  2. Anette Keiser sagte am 04.11.201011:53: (Kommentar-Link )

    Ja logisch, unbedingt;-)

Kommentieren