Koch- & Food-Blog, abschweifendes

sacre e profane


Bresaola in Ligure

Bresaola ist perfekt für den leichten Lunch oder Abendessen und braucht keinerlei Kochkünste. Einfach um die 100-200 Gramm einkaufen, schön blättrig auf großen Tellern auslegen, Rucola und Parmesanspäne drüber streuen, Pfeffer, bei Bedarf eine Miniprise Salz, und gutes Olivenöl daraufgeben und fertig ist die Laube. Wir haben uns wieder ausgiebig an demselbigen am Urlaubsdomizil Santa Margherita Ligure gelabt, in Venedig und anderswo in Italien gibt’s den guten Rinderschinken natürlich auch.

Da der Sommer auch in München angekommen ist, werden wir heute die gestern mitgebrachten Schinkenscheibchen zum Abendbrot verzehren.

Bresaola schmeckt jedem (ausser Veggies;-)



Kommentieren