Koriander-Teriyaki-Huhn mit Guacamole und Chips

Ja, wir haben lange nicht berichtet, was sich in unseren Töpfen und Pfannen abspielt, weil wir gerade so wenig Zeit haben. Gekocht haben wir trotzdem, wir können ja nicht permanent auswärtig essen. Fokus schnelle Küche – diese muss nicht zwingend „bääh“ oder „boring“ sein, was Jamie Oliver & Co. hinlänglich bewiesen haben. Wir bereiteten zum Beispiel Huhn mit Koriander und Teriyaki-Sauce – ruckzuck auf dem Teller und schön pikant. Dazu mixten wir uns eine schnelle Guacamole (Link: unser Rezept) aus einer Avocado, einer Tomate, frischem Koriander, schwarzem Pfeffer, Meersalz und einem Spritzer Zitronensaft (denn es waren keine Limetten im Haus).

Teriyaki und Koriander passen perfekt zu Geflügel

So geht’s: Unsere Hähnchenbrust (Bio, ohne Haut, vom Geflügel-Fachhändler auf dem Viktualienmarkt) marinierten wir in zwei Teelöffeln Teriyaki-Sauce, einer grob zerkleinerten Chili-Schote und etwas Szechuan-Pfeffer aus der Mühle.

Chili, Teriyaki und Szechuan-Pfeffer auf die Hähnchenbrust

Dann gaben wir eine ordentliche Menge klein (aber nicht zu klein) gehackten Koriander auf die Hähnenbrust, stellten eine Pfanne auf hohe Temperatur und erhitzten dort ein wenig Olivenöl.

Sparen Sie nicht am Koriander - bei uns wächst er auf dem Balkon üppig nach.

Darin wird die Hähnchenbrust scharf angebraten, gewendet, gesalzen, gewendet, die andere Seite gesalzen und dann unter geschlossenem Deckel auf niedriger bis mittlerer Temperatur so circa 8 – 10 Minuten lang (je nach Dicke) gegart.

Scharf anbraten, dann auf niedriger Temperatur weiter garen

Kurz vor Fertigstellung geben wir nochmals 2 Teelöffel Teriyaki über das Geflügel und einen kleinen Spritzer Zitronensaft, stellen die Temperatur hoch und lassen die Flüssigkeit verdampfen. Dann darf serviert werden. Zur Guacamole gab’s (nicht ganz stilecht) ein paar Chips – Sie nehmen natürlich Nachos!

Leicht und pikant - Teriyaki-Koriander-Hahn mit Guacamole und Chips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.