Koch- & Food-Blog, abschweifendes

sacre e profane


Spaghetti Salsa di Pomodoro

Venezianisches Reste-Essen: Die übrig gebliebende Salsa di Pomodoro aus dem Ciprianischen Minestrone-Rezept haben wir dann mit Spaghetti und Büffel-Mozzarella verputzt. Einfach kurz erwärmen, auf die heißen Nudeln geben und mit großen Büffel-Mozzarella-Scheiben und Basilikum anrichten. Delicious!

Simpel, aber sehr, sehr gut: Spaghetti mit Tomatensauce aus Harry's Bar Kochbuch mit frischem Büffel-Mozzarella serviert!



2 Kommentare zu “Spaghetti Salsa di Pomodoro”

  1. Chefkoch sagte am 16.06.201109:01: (Kommentar-Link )

    Na das ist ja mal ein fixes Gericht und so einfach ;-)

  2. Anette Keiser sagte am 16.06.201114:02: (Kommentar-Link )

    Ja, ganz simpel, besonders, wenn man die Salsa schon fertig zu bereitet hat;-)

Kommentieren