Asia-Lachs an Curry-Spinat

on

Wir sind gerade verrückt auf Lachs, weshalb wir diesen oft (aber zumindest im Angesicht der freundlichen Blog-Öffentlichkeit) nicht immer auf dieselbe Weise zubereiten. Aufgrund der Kochehre hier also mal ein etwas anderes Rezept: Nehmen Sie das gute Bio-Lachsfilet vom Fisch-Fritzen Ihres Vertrauens – ein schönes großes und dickeres Stück so um die 10-12 Euro langt für zwei. Außerdem brauchen wir ein, zwei Möhren, zwei Schalotten, einige Frühlingszwiebeln, zwei große Hände voll frischen Blattspinat (gefrorener tut’s es auch, von portionierten 4-5 Stücke auftauen lassen), Szechuan-Pfeffer, eine getrocknete Chili-Schote (am besten von „The Love of Chilies„), Meersalz, Curry-Pulver. 1-2 Halme Zitronengras, Teryaki-Sauce, Wasabi und Olivenöl.

Erst einmal die ganze Chose vorbereiten: Die Möhren schälen und in kleine Stücke oder Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln vom dunklen Grün und der Wurzel befreien, abspülen und halbieren, und zwar der Länge und der Breite nach. Die Schalotten schälen und die Hälfte grob, die andere Hälfte fein schneiden. Nun den Lachs abspülen und trocken tupfen, mit Szechuan-Pfeffer pfeffern, Chili-Stückchen und halbiertes Zitronengras (äußere Haut vorher abziehen, Enden abschneiden) drüber streuen und mit einem guten Schuss Teriyaki-Sauce begießen, in welcher er ein wenig marinieren sollte. Werfen Sie Möhren und Frühlingszwiebeln gleich dazu. Dann den Spinat, so es ein frischer ist, gründlich waschen und in einer geräumigen Pfanne auf mittlerer Temperatur zusammenfallen lassen. Deckel drauf!

Marinieren Sie den Lachs mit Teryaki und werfen Sie das Gemüse gleich mit dazu.
Marinieren Sie den Lachs mit Teriyaki und werfen Sie das Gemüse gleich mit dazu.

Zwischendurch den Spinat in einen Durchschlag geben, leicht zusammendrücken und abtropfen lassen.

Nun werfen Sie eine schöne schwere Pfanne an, geben ein wenig (aber nicht zu wenig!) Olivenöl hinein, lassen dieses heiß werden und braten darin den Lachs mitsamt seinem Gemüse aus Möhren, Frühlingszwiebeln und grob geviertelten Schalotten sowie dem Zitronengras zuerst 2 Minuten lang auf der hautlosen Seite kräftig an.

In der zweiten Pfanne (genau, die von vorhin) braten Sie die fein geschnittenen Schalotten in reichlich Olivenöl auf kleiner Flamme langsam an. In dieser Zeit wenden Sie den Lachs und braten ihn auf der Hautseite weiter. Salzen Sie die angebratene Seite nun mit ein wenig Meersalz aus der Mühle. Temperatur herunterdrehen! Das Gemüse wenden wir auch. Der Lachs in beschriebener Größe und Dicke (siehe auch Foto) braucht insgesamt ca. 8-10 Minuten, um innen noch schön rosa-weich zu bleiben, aber außen knusprig.

Lachs mit Grünzeug und Möhren zuerst auf der hautlosen Seite anbraten.
Lachs mit Grünzeug und Möhren zuerst auf der hautlosen Seite anbraten.

Wenden Sie ihn nach 2, 3 Minütchen nochmals, heben Sie vorsichtig die Haut ab, salzen und pfeffern Sie die bislang ungewürzte Seite, streichen Sie ein winziges Portiönchen Wasabi auf den Fisch und drehen ihn wieder um, so dass diese Partie noch ein bisschen Farbe annimmt. Sie können den Fisch auch auf der Hautseite fertiggaren, wir handhaben das aber gerne unorthodox, weil wir den Lachs so fix und fertig auf den Teller bringen – der Speisende soll bekanntlich keine Arbeit mit dem Essen haben.

Da brät der Bursche munter vor sich hin...
Da brät der Bursche munter vor sich hin…

Geben Sie einen halben bis ganzen Teelöffel guten Curry-Pulver (z.B. vom Schubeck) zu den glasig bis zart braunen Schalotten, umrühren und dann den Spinat hinzugeben. Salzen Sie diesen und rühren ihn gescheit unter. Angehen lassen, umrühren und auf weiterhin kleiner Flamme ein paar Minuten vor sich hin schmurgeln lassen, eventuell einen kleinen Schuß Öl nachgeben.

Kein Akt: unser Curry-Spinat ist schnell fertig und harmoniert prima mit dem Lachs.
Kein Akt: unser Curry-Spinat ist schnell fertig und harmoniert prima mit dem Lachs.

Ist unser Lachs fertig, teilen wir das schöne Stück in zwei Portionen und servieren es rasch mitsamt dem Gemüse und dem Spinat als Extra-Beilage. Es schmeckt gut!

Das Auge kann hier getrost mit essen;-) Wir präsentieren unseren Asia-Lachs an Curry-Spinat.
Das Auge kann hier getrost mit essen;-) Wir präsentieren unseren Asia-Lachs an Curry-Spinat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.