Fenchel-Salami-Pasta mit frischem Thymian und Büffel-Mozzarella

on

Nach all den ausgefeilten Spezereien haben wir Lust auf ein gutes, aber unkompliziertes Pasta-Gericht. Unsere Zutaten für zwei Personen: 6-7 Scheiben Fenchel-Salami, frischer Thymian, eine Costoluto-Tomate (die kommen aus Sizilien und haben ein sehr schönes Aroma), ein halber Büffel-Mozzarella, zwei gute Teelöffel Tomatenmark, eine Schalotte, zwei Knoblauchzehen, eine frische Chili-Schote, Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Olivenöl.

Aromatisch: Fenchel-Salami und frischer Thymian
Aromatisch: Fenchel-Salami und frischer Thymian

Zuerst pellen und schneiden wir uns die Schalotte und den Knoblauch klein, aber nicht zu fein. Die Chili-Schote ebenfalls in feinere Streifen schneiden.

Feinarbeiten
Feinarbeiten

Derweil setzen wir das Nudelwasser auf. Sobald dieses kocht, salzen und die Pasta hineingeben, wir nehmen Spaghetti (Kochzeit ca. 8 Minuten). Sind die Nudeln im Topf, geben wir reichlich Olivenöl in eine große Pfanne und lassen dieses auf mittlerer Temperatur heiss werden. Zwischendrin unsere Tomate in kleine Würfel und den Mozzarella in Scheiben schneiden.

Dann geben wir die Schalotte, den Knoblauch und die Chili in die Pfanne und lassen diese auf niedriger Temperatur mit unserem frischen Thymian glasig werden. Geben Sie einen guten Teelöffel Meersalz und ein-zwei Umdrehungen schwarzen Pfeffer hinzu, immer schön umrühren und einen weiteren großzügigen Schuss Olivenöl hinzugeben.

Kurz bevor unsere Nudeln al dente sind, geben wir die Tomate in die Pfanne und lassen diese kurz angehen. Dann kommt das Tomatenmark hinein, das wir kurz angehen lassen und verrühren.

Hier kommt das Tomatenmark!
Hier kommt das Tomatenmark!

 

Zum guten Schluss die Salami hinzugeben, die wir in mundgerechte Stücke zerrissen haben. Gut untermengen und noch einige Blättchen Thymian reinwerfen.

Die Fenchel-Salami ganz kurz angehen lassen.
Die Fenchel-Salami ganz kurz angehen lassen.

Nun geben wir die Pasta in die Pfanne, unterheben, Mozzarella darüber und vorsichtig mischen.

Büffel-Mozzarella unter die Spaghetti heben. Basta cosi!
Büffel-Mozzarella unter die Spaghetti heben. Basta cosi!

Sofort servieren! Wer mag, kann noch ein wenig Parmesan über die Pasta geben, muss jedoch nicht sein.

Fenchel-Salami-Pasta mit viel Thymian und Büffel-Mozzarella. Riecht wunderbar, schmeckt wunderbar:-)
Fenchel-Salami-Pasta mit viel Thymian und Büffel-Mozzarella. Riecht wunderbar, schmeckt wunderbar:-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.