Koch- & Food-Blog, abschweifendes

sacre e profane


Sizilien: Fenchelsalat mit Orangen und Oliven

Sizilien im April ist ganz wundervoll, besonders, weil es auch noch so gute Dinge zu kosten gibt. Ein einfacher Salat aus einer frischen Fenchelknolle, Orangen-Filets und ein paar milden schwarzen Oliven hat es uns angetan. Bereiten Sie ein Dressing aus weißem Balsamico, gutem Olivenöl, einer Prise Meersalz und einer Umdrehung schwarzen Pfeffer und geben Sie die fein geschnittenen Fenchelscheiben und Orangen-Filets darunter. Orangen-Filets: Orangenhaut rundum großzügig mit einem scharfen Messer herunterschneiden und dann die Filets aus den Segmenten trennen, nur das Fruchtfleisch! Die Oliven darüber streuen und genießen. Ein Gläslein Weißen dazu und wenn vorhanden eine Terrasse mit Blick:-)

Sizilianischer Fenchel-Orangen-Salat mit Oliven

Sizilianischer Fenchel-Orangen-Salat mit Oliven

 

Schöne Aussichten auf Sizilien

Schöne Aussichten auf Sizilien



2 Kommentare zu “Sizilien: Fenchelsalat mit Orangen und Oliven”

  1. Julia sagte am 19.05.201616:22: (Kommentar-Link )

    habe gerade beim Stöbern über Sizilien, wo wir gerade zum ersten Male waren und super gegessen haben , Ihren Blog entdeckt. Bin selber Deutsche , mit einem Franzosen seit langem verheiratet und habe in München studiert ; war sehr amüsiert über ihre “ kalten“ Urlaubstage im Südwesten Frankreichs und über das Paste di Mandorle Rezept . Werde in der nächsten Zeit mit Spaß den Rest lesen
    Liebe Grüße J Liber

  2. Anette Keiser sagte am 19.05.201616:39: (Kommentar-Link )

    Liebe Julia, das freut uns! Sizilien ist wunderbar.
    Und nur zur Sicherheit: wir lieben die Franzosen und ihr wunderschönes Land, sie können in diesem Fall wirklich nichts dafür :-)

Kommentieren