Artischocken und Egerlinge mit Ziegenfrischkäse

on

Auch Lust auf etwas leichtes Feines? Kleine Artischocken sind schnell zubereitet! Nehmen Sie für zwei Personen um die zehn Stück. Außerdem brauchen wir ein paar schöne Egerlinge (braune Champignons), eine Schalotte, eine Knoblauchzehe, Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer sowie ein bisserl Ziegenfrischkäse und Parmesan.

Kleine Artischocken schmecken ganz hervorragend
Kleine Artischocken schmecken ganz hervorragend

Entfernen Sie den Stiel und die ganz harten Außenblätter und schneiden Sie die Artischocken dann in dünnere Scheiben. Pilze säubern und ebenfalls in Scheiben schneiden. Schalotte und Knoblauch fein hacken. (Falls Sie an Artischocken mit langen Stielen kommen: diese können Sie fein schneiden und mitbraten – gibt’s hierzulande leider nur selten, greifen Sie zu!)

Geben Sie einen großzügigen Schluck Olivenöl in eine Pfanne, lassen Sie es heiß werden (mittlere Temperatur) und braten Sie die Artischoken gemeinsam mit der Zwiebel und dem Knoblauch an. Lassen Sie die Artischocken um die 8-10 Minuten garen, dann kommen die Pilze hinzu. Das Gemüse kurz durchbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, eventuell noch einen Schuß Öl hinzugeben.

Artischocken in einer großen Pfanne schmoren
Artischocken in einer großen Pfanne schmoren

Die Artischocken sollten knusprig, aber nicht hart sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind: probieren! Vor dem Servieren zwei Eßlöffel Ziegenfrischkäse unter das Gemüse mischen, dann ab auf die Teller.

Zwei Eßlöffel Ziegenfrischkäse (gibt's im Bio-Markt, aber auch in normalen Supermärkten)
Ziegenfrischkäse (gibt’s im Bio-Markt, aber auch in normalen Supermärkten)

 

Immer schön mit dem Holzlöffel umrühren
Immer schön mit dem Holzlöffel umrühren

Ein wenig frisch geriebenen Parmesan darüber streuen und fertig! Wir servieren das Gericht mit einem getoasteten Baguette.

Kleines Mittag- oder Abendessen - auch als Vorspeise eine schöne Sache!
Artischocken & Pilze mit Ziegenfrischkäse: Kleines Mittag- oder Abendessen – auch als Vorspeise eine schöne Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.