Rezept aus Frankreich: feine Scampi-Pasta aus Cagnes sur Mer

Unser Silvester-Ausflug nach Cagnes sur Mer war natürlich auch ein kulinarischer Trip. Und wir hatten das große Glück, dass uns der Koch vom „Pizza Pampa“ (Familienbetrieb, hier kocht der Vater, der Sohn führt den kleinen Laden und die Mutter mischt auch noch mit) persönlich erklärte, wie er diese wunderbaren Scampi-Pasta zaubert. Das „Pizza Pampa“ ist…

Pistazienmarzipan

Wir sind ja nicht so für Süßigkeiten zu haben, aber zu Weihnachten machen wir mal eine Ausnahme, weil Sie dieses Pistazienmarzipan unbedingt probieren sollten. Auch der geschätzte Kochschüler kann damit brillieren, weil keine ausgefeilten Konditorenkünste erforderlich sind. Und das Beste: es braucht gar nicht viel Zeit (die wir ja bekanntlich in diesen Tagen alle sowieso…

Fisch & Pilze? Ja! Lachs an Dill-Pfifferlingen und Frühlingswiebel

Lust auf Experimente? Dann probieren Sie unser Rezept für Lachs mit Pfifferlingen aus! Fisch und Pilze passen toll zusammen. Ein ganz feines Gericht, dass Sie getrost auch dem anspruchsvolleren Gast servieren dürfen. In puncto Timing braucht es ein wenig Erfahrung, weil es zum Schluß sehr fix gehen muss. Wer schon mal einen Lachs gebraten oder…

Erdbeer-Chutney mit Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel und Co.

Erdbeerzeit :-) Nichts gegen Marmelade, Konfitüre, Eis oder Erdbeertorte – aber auch pikant macht die Erdbeere eine gute Figur. Weswegen wir ein Erdbeer-Chutney zubereiten, was gar nicht so schwierig ist. Wir nehmen: ein Pfund schöne Erdbeeren aus der Region (Menge in geputztem Zustand), eine große rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ein Stückchen frischen Ingwer (ca. 2…

Pikantes Risotto à la Salvo mit Scampi & Shrimps

Ein Risotto braucht bekanntlich etwas Muße, weswegen es sich prima für die Feiertage eignet, falls Sie gerade nicht wissen, wohin Sie mit all der Freizeit sollen, in der man sich (wie wir für gewöhnlich in jedem Jahr um diese Zeit) viel zu viel Gedanken um die verflixte Zukunft macht. Überlassen Sie das Denken also anderen…

Absolut weihnachtstauglich: Maishähnchen mit Clementinen, Fenchel und Ricard – nach Ottolenghi & Tamimi

Na, schon leicht panisch vor der diesjährigen Gänse-Braterei? Immer dieser Aufwand mit der Weihnachtskocherei, dabei geht es doch auch einfach. Wir haben ein wunderbares Rezept von Ottolenghi & Tamimi aus dem fantastischen Jerusalem-Kochbuch ausprobiert, dass Sie in Nullkommanix auf die Teller bringen. Kleine Modifikationen: statt einem kompletten Huhn (das im Originalrezept zerteilt mariniert wird) nahmen…

Kalbsfilet mit Estragon, Kräuter-Ricard und Gin an Wurzelgemüse

Manchmal muss es ein Fleisch sein! Und zwar ein richtig gutes Stück, weswegen wir uns ein Kalbsfilet eingebildet haben. Unser Lieblings-Metzger am Viktualienmarkt, der freundliche Herr Eisenreich, hat uns das Kalbsfilet perfekt pariert, was er mit einer Liebe zum Fleisch tut und mit der nötigen Geduld. Als das ganze wundervolle Filet auf dem Tische lag,…

Lurch Super-Spiralschneider: auspacken, loslegen!

Jajaja, die schönen Gemüsespiralen haben es uns angetan. Zuletzt in Cagnes sur Mer, wo sie ganz entzückend den Lachs- und Tunfisch-Tartar abrundeten. Deshalb haben wir uns endlich einen Spiral-Schneider zugelegt, und zwar den Lurch 10301 Super-Spiralschneider, der sich erst einmal schwer nach Hightech anhört, aber auf feste Handarbeit ohne Strom setzt. Das Prinzip ist denkbar…

Tuna-Salat mit Quinoa, Zucchini, Minze und grünen Bohnen

Wir wollen etwas Neues! Deshalb probieren wir ein Rezept mit Quinoa aus. Das Gold der Inka ist ein „glutenfreies Pseudo-Getreide“ und super-gesund. Für unsere Kombi brauchen Sie für vier Personen 360 Gramm frischen Tunfisch, Olivenöl, Meersalz & schwarzen Pfeffer, 120 Gramm Schlangen- oder grüne Bohnen, 2 Kaffeetassen frische Sprossen (Bohnensprossen im Originalrezept – wir nahmen…