Indisches Linsensüppchen

Das Wetter ist nach wie vor unentschieden, weswegen wir gegen die Kälte und den Regen ein schönes Süppchen kochen. Und zwar ein indisches, das Herz und Magen wärmt. Dafür nehmen wir so um die 150 Gramm rote Linsen her und ein bisschen frisches Gemüse: zwei Hand voll Erbsen, zwei Möhren, zwei Lauchzwiebeln – und dann…

Erdbeer-Chutney mit Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel und Co.

Erdbeerzeit :-) Nichts gegen Marmelade, Konfitüre, Eis oder Erdbeertorte – aber auch pikant macht die Erdbeere eine gute Figur. Weswegen wir ein Erdbeer-Chutney zubereiten, was gar nicht so schwierig ist. Wir nehmen: ein Pfund schöne Erdbeeren aus der Region (Menge in geputztem Zustand), eine große rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ein Stückchen frischen Ingwer (ca. 2…

Rinderfilet-Fetzen mit Wok-Gemüse und Glasnudeln

Der Hit für alle, die ein gutes Fleisch mögen und auf Asia-Küche stehen: dünne Rinderfiletscheiben an knackigem Gemüse mit Glasnudeln! Geht fix, wenn Sie sich ein schönes Mise-en-Place bereiten und das Filet wirklich ganz kurz braten. Wir nehmen für zwei Personen ein anständiges Rinderfilet um die 300 Gramm, natürlich von unserem Metzger des Vertrauens, der…

Romanesco-Süsskartoffel Curry

Das ganze Weihnachts-Gedöns geht uns spätestens jetzt gehörig auf den Plempel. Die Münchner City ist fest in der Hand vom Glühwein-trunkenden Christkindl-Markt-Event-Gedränge aus aller Welt. Die Kaufhäuser dröhnen süßliches Jingle-Bells-Geklöngel, dass es der Sau graust. Wir rennen früh am Morgen auf den Markt, damit wir wieder daheim sind, bevor die Touristen sich den ersten Jagertee…

Scharfes Curry, damit uns warm wird!

Da haben wir neulich bei besten Freunden ein richtig gutes Curry auf die Teller bekommen. Und weil es so gut war, haben wir das gleich mal nachgekocht. Ein klein wenig modifiziert, versteht sich, wir können einfach nicht nach Rezept arbeiten. Aber Sie! Deshalb erst einmal die Zutatenliste: Wir brauchen Gemüse: eine Dose gestückelte Tomaten, ein…

Die erste Kürbissuppe im Herbst 2012

Bunti, bunti: Kürbissuppe haben wir bekanntlich schon öfters gekocht. Die erste in diesem Herbst gab’s gestern: neu, etwas milder als die „normale“ Variante, wir nahmen eine Sellerieknolle ins Programm auf. Da Sie das auch kochen wollen, kaufen Sie sich einen schönen Hokkaido-Kürbis, besagten Sellerie, drei Möhren, drei Petersilienwurzeln, ein Stück Ingwer und ein paar Kartoffeln,…

Einheizen: Paprika-Möhren-Pimentos Curry

Die Temperaturen sind dann schon langsam grenzwertig. Der Viktualienmarkt ist seit einer Woche so gut wie geschlossen, die Gemüseverkäufer haben angesichts zweistelliger Minusgrade kapituliert und den Abverkauf von Salaten & Co. auf bessere Zeiten verschoben. Das gute Grünzeug geht nämlich kaputt, sobald man es zwei Minuten an die arktische Luft hält. Es hilft nix, essen…

Blumenkohl-Möhren-Curry

Fertiggekaufte Curry-Paste ist fein, aber es geht auch ohne. Zum Beispiel bei unserem schnellen Blumenkohl-Möhren-Curry, das richtig wärmt, perfekt für kaltes Wetter. Wir nehmen für 2 Personen einen kleinen Blumenkohl (oder einen halben), 2 größere Möhren, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ein gutes Stück Ingwer (so ca. 2 cm), 1/4 Teelöffel Chili-Pulver (oder eine fein…

Chow mein à la Jamie

Rezepte im Test: Wir kochen uns ein „in-20-Minuten-fertig“ Chow mein – Rezept vom Jamie Oliver. Ja, ja, werden Sie sagen, immer diese Schnellrezepte. Aber da wir wie gewöhnlich im Zeitdruck sind, gefallen uns flotte Lösungen, die zudem unsere anspruchvollen Gaumen überzeugen und auch noch gesund daherkommen. Chow mein ist ein chinesisches Gericht mit Fleisch und…