Fabulös: Pesto-Kartoffel-Püree mit Pinienkernen

Kartoffeln kochen können Sie ja wohl ;-) Und ein Püree haben Sie bestimmt auch schon mal gemacht, oder – wie wir – auch mal öfter, einfach, weil es so gut schmeckt. Weil wir so gerne experimentieren, haben wir es mit Pesto Genovese zubereitet. Das MÜSSEN Sie ausprobieren! So geht’s: Sie brauchen für zwei Personen vier…

Tuna, Cimata, Olivenpaste und neue Kartoffeln

Aufgrund einer hartnäckigen Erkältung sind unsere Kochkapriolen brach gelegen, aber am Wochenende haben wir ein brandneues Gemüse ausprobiert: Cimata ist eine Art Salat-Kohl aus der Familie der Zichoriengewächse, der ein klein wenig bitter schmeckt und sich ganz wunderbar zu einem Tunfisch mit Olivenpaste fügt. Wir hatten das Glück, Cimata an unserem Gemüsestand auf dem Viktualienmarkt…

Scharfes Curry, damit uns warm wird!

Da haben wir neulich bei besten Freunden ein richtig gutes Curry auf die Teller bekommen. Und weil es so gut war, haben wir das gleich mal nachgekocht. Ein klein wenig modifiziert, versteht sich, wir können einfach nicht nach Rezept arbeiten. Aber Sie! Deshalb erst einmal die Zutatenliste: Wir brauchen Gemüse: eine Dose gestückelte Tomaten, ein…

Abschiedsgruß aus dem Süden: Gemüsesuppe mit Zucchini und Fenchel

Es ist Spätherbst. Zwar hat uns im Bayrischen in den letzten Tagen ein ganz und gar goldenes Altweiber-Sommerwetter verwöhnt, doch die Frühnebel und die abendliche Kälte kündigen den November an. Höchste Zeit für eine schöne Gemüsesuppe mit einem letzten Hauch Sommer: Wir nehmen sechs, sieben größere Möhren, drei festkochende Kartoffeln (zum Beispiel Moossieglinde), zwei Schalotten,…

Die erste Kürbissuppe im Herbst 2012

Bunti, bunti: Kürbissuppe haben wir bekanntlich schon öfters gekocht. Die erste in diesem Herbst gab’s gestern: neu, etwas milder als die „normale“ Variante, wir nahmen eine Sellerieknolle ins Programm auf. Da Sie das auch kochen wollen, kaufen Sie sich einen schönen Hokkaido-Kürbis, besagten Sellerie, drei Möhren, drei Petersilienwurzeln, ein Stück Ingwer und ein paar Kartoffeln,…

Pfifferlinge

Die frischen Pfifferlinge, auf bayrisch Reherl, sind da. Für einen schnellen und feinen Lunch brauchen wir ein halbes Pfund pro Nase, Petersilie, 1, 2 Schalotten, schwarzen Pfeffer und Meersalz aus der Mühle, etwas Butter und einen Spritzer Olivenöl sowie einen guten Eßlöffel Joghurt (nehmen Sie einen fetten, griechischer z.B.), alternativ einen Schuß Sahne. Zuallerst waschen…

Spargel!

Es ist ja so einfach mit frischem Spargel ein wunderbares Essen auf den Tisch zu bringen. Man nehme selbigen in reichlicher Menge, koche diesen in Salzwasser mit einer Prise Zucker weich und bereite dazu ein, zwei Pellkartöffelchen, die sich – weil zarte, neue Kartoffeln – ganz prima mit Schale essen lassen. Zerlassen Sie kurz vor…

Gesund ins neue Jahr: Endiviensalat

Wir hoffen, Sie sind gesund und munter ins neue Jahr gerutscht und wünschen Ihnen nur das Allerbeste! Nach all der Völlerei leiten wir erst einmal ein paar Detox-Maßnahmen ein, wozu SALAT gehört, damit wir 2012 am Strand eine (einigermaßen) gute Figur machen. Endiviensalat hat ordentlich Mineralstoffe wie Kalium und Kalzium sowie dringend benötigte Vitamine wie…