Loire Take 4: Finale in Nantes

Jede Reise geht einmal zu Ende. Manchmal freut man sich ein bisschen auf daheim, manchmal etwas mehr. Unser letztes Ziel war Nantes, wo wir noch zwei Nächte verbrachten, bevor es ab in den Flieger nach München ging. Nantes ist eine junge und fröhliche Stadt, in der es viel zu entdecken gibt. Soviel vorweg. Bevor wir…

Loire Take 3: La Mothaye

Der beste Ehemann von allen hat entschieden: hier ziehen wir ein! Unsere nächste B&B-Station hat nämlich ausreichend Platz für uns. Viel Platz. Um in aller Ruhe die 1.001 Bücher zu lesen, die wir längst lesen wollten. Um das eine (hoffentlich gute) Buch zu schreiben – oder zwei oder drei… Und um den ganzen Tag für…

Loire Take 2: La Marmoire

Gastfreundschaft ist etwas Wundervolles. Und die vielen kleinen Bed & Breakfast-Häuser, die wir bislang in Frankreich kennenlernen durften, zeichnet diese herzliche Gastfreundschaft allesamt aus. Warmherzige Gastfreundschaft, die professionell umgesetzt wird, legt die Messlatte um einiges höher. Wir nehmen Sie mit zur nächsten Station auf unserer Reise an die Loire, die wir ganz gemütlich auf den…

Loire Take 1: ein Schloss geht noch …

Na, mal mitten in der Nacht das Hotel gewechselt? Wir schon. Dazu später. Aber vorher geht’s erstmal auf Rundreise an die Loire. Und in dieser wunderschönen Region gibt es wirklich viel zu entdecken. Schlösser, Burgen und fantastische Gärten, Höhlenwohnungen (Troglodyten), allerfeinste Weine und natürlich die entzückendsten Restaurants, wie man sie (nur) im herrlichen Frankreich finden…

L’Atelier Art et Vin

Vive la France! München hat eine schöne Brasserie, wo doch das mit den Frenchies hier gar nicht so einfach ist, da der Münchner eher zum Italienischen tendiert und die Brasserie-Küche zuweilen etwas schwierig ist. Ich sag nur „Kalbszunge“! Dennoch: Das gestern besuchte L’Atelier Art e Vin in der Westenriederstraße 43 (knapp hinterm Viktualienmarkt) hat uns…