Sizilianisches Pesto mit Casarecce

Wir machen Ihnen  ein Angebot, das auch Don Corleone nicht ablehnen könnte: unser sizilianisches Pesto mit Mandeln und Minze ist das perfekte Sommergericht! Ein klein wenig Aufwand steckt drin, aber der lohnt sich. Wir brauchen für sechs Personen eine ordentliche Menge unterschiedlicher Tomaten (so um die 15 Stück, kleine und große). Nehmen Sie, was gerade…

Sommer, Sonne, Tabbouleh

Perfekt für einen richtig heißen Tag: Tabbouleh kommt aus dem Libanon und ist mit vielen Kräutern und gutem Olivenöl genau das richtige für Sommertage! Wir nehmen für 3-4 Portionen 100 Gramm feinen oder mittelfeinen Bulgurweizen aus dem Biomarkt, frisch gepressten Zitronensaft (halbe bis dreiviertel Zitrone), vier Frühlingszwiebeln samt Grün, je eine Hand voll frische Minze…

Pikante Auberginen-Pasta mit Büffelmozzarella

Die Aubergine ist ein bisschen tricky. Wir kennen alle den oft genug ledrigen Lappen vom Grill, der italienische Antipasti-Teller verunziert. „Bitte ohne Auberginen“ lautet die Anweisung des besten Gatten, wenn es ihm nach einer Vorspeise beim Italiener gelüstet. Kurz gebraten schmeckt uns das subtropische Nachtschattengewächs eher selten. Wir finden, die Eierfrucht muss geschmort werden, erst…

Tuna-Salat mit Quinoa, Zucchini, Minze und grünen Bohnen

Wir wollen etwas Neues! Deshalb probieren wir ein Rezept mit Quinoa aus. Das Gold der Inka ist ein „glutenfreies Pseudo-Getreide“ und super-gesund. Für unsere Kombi brauchen Sie für vier Personen 360 Gramm frischen Tunfisch, Olivenöl, Meersalz & schwarzen Pfeffer, 120 Gramm Schlangen- oder grüne Bohnen, 2 Kaffeetassen frische Sprossen (Bohnensprossen im Originalrezept – wir nahmen…

Griechischer Teller: Bifteki, Pimentos, Tzatziki

Manchmal wollen wir sofort ein Bifteki essen, auch wenn gerade kein naher Grieche überzeugen kann. Die würzigen Griechen-Pflanzerl passen übrigens ganz wunderbar zur kalten Jahreszeit und kamen deshalb am Wochenende auf den Tisch. Für die typische Atmosphäre kombinieren wir die Biftekis mit Tzatziki und Gemüse, in unserem Fall Pimentos. Für die Bifteki nehmen wir ca….

Fattoush nach Ottolenghi und Tamini

O.K, das wird jetzt ein bisschen „unter-illustriert“, da diese Woche auf die Schnelle fabriziert und nur ein Foto gemacht. Dennoch: Fattoush ist ein ganz wundervolles Gericht aus dem (gerade geschenkt bekommenen) Jerusalem-Kochbuch von Ottolenghi und Tamini. Im Prinzip handelt es sich um einen Salat, also absolut passend für das sommerliche Wetter, allerdings mit Brot. Sie…

Portulak mit Tomaten und Joghurt

Portulak haben wir in der Türkei schätzen gelernt, wo dieses salatartige Gemüse als Vorspeise in Joghurt serviert wird. Jetzt gibt’s Portulak auch auf unseren Wochenmärkten, denn der wächst nämlich auch hierzulande. Wir bereiten das mild-zarte Wildgemüse so zu: Portulak waschen und in einer Salatschleuder trocknen. Ein paar schöne kleine Tomaten (Romanelli, Dattelinos u.ä.) halbieren und…

Zitronig: Lauwarme Pasta mit Bohnensalat

Sonntagsessen: Aufgrund der warmen Temperaturen sollte es etwas Leichtes sein, Hunger hatten wir aber trotzdem. Also Pasta und Salat. In unserem Fall ein Salat von frischen grünen Bohnen und eine sommerlich-frische lauwarme Pasta. Mit dem Salat fangen wir an: Sie brauchen für zwei Personen um die 300 Gramm grüne Stangenbohnen vom Markt. Die haben jetzt Saison….

Paprika, Möhren und frische Minze

Es ist heiß. Wie wär’s mit einer schnellen Paprikapfanne mit frischer Minze? Das schmeckt, ist leicht und auch noch gesund. Da der beste Gatte in der Fremde unterwegs ist, wird eben allein gegessen, deshalb hier die Zutaten für den Single-Haushalt: nehmen Sie eine schöne rote Paprikaschote, zwei Möhren, eine rote Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, zwei, drei…