Palatschinken mit Calvados, Apfel und Birne und grünem Fenchel

Ja! Das Wetter ruft lautstark nach Mehlspeisen. Und weil wir in Frankreich so gute Pfannküchlein essen durften, machen wir endlich auch mal wieder welche. Wir bedienen uns bei den glücklichen Österreichern und bereiten Palatschinken. Diese füllen wir mit Äpfel und Birnen, die wir in Butter mit grünem Fenchel und Calvados schmurgeln. Zack! Für vier große…

Fisch & Pilze? Ja! Lachs an Dill-Pfifferlingen und Frühlingswiebel

Lust auf Experimente? Dann probieren Sie unser Rezept für Lachs mit Pfifferlingen aus! Fisch und Pilze passen toll zusammen. Ein ganz feines Gericht, dass Sie getrost auch dem anspruchsvolleren Gast servieren dürfen. In puncto Timing braucht es ein wenig Erfahrung, weil es zum Schluß sehr fix gehen muss. Wer schon mal einen Lachs gebraten oder…

Pfifferling-Pasta mit Parma-Schinken, Sahne und Cognac

Jetzt gibt’s die wunderbarsten Pfifferlinge (oder Reherl, wie wir in Bayern sagen) auf dem Markt. Schlagen Sie zu und verabreichen Sie lieben Menschen eine richtig gute Pasta mit französischem Flair. Dazu nehmen Sie pro Person fürs Hauptgericht (als Vorspeise empfehlen wir Tomaten und Büffel-Mozzarella plus Parma-Schinken, um im Thema zu bleiben) um die 100 Gramm…

Pikante Auberginen-Pasta mit Büffelmozzarella

Die Aubergine ist ein bisschen tricky. Wir kennen alle den oft genug ledrigen Lappen vom Grill, der italienische Antipasti-Teller verunziert. „Bitte ohne Auberginen“ lautet die Anweisung des besten Gatten, wenn es ihm nach einer Vorspeise beim Italiener gelüstet. Kurz gebraten schmeckt uns das subtropische Nachtschattengewächs eher selten. Wir finden, die Eierfrucht muss geschmort werden, erst…

Schnelles Glück: Lachs mediterran

Keine Zeit, wenig Zeit… Sie kennen das. Da kommt uns ein schneller Fisch gerade recht, den wir mit knackigem Gemüse auf mediterrane Art ruckzuck auf die Teller bringen. Nehmen Sie ein schönes und etwas größeres Lachsfilet her, am besten frisch vom Fischhändler. Außerdem brauchen Sie für zwei Hungrige zwei, drei Sandmöhren, eine große rote Zwiebel,…

Pikantes Risotto à la Salvo mit Scampi & Shrimps

Ein Risotto braucht bekanntlich etwas Muße, weswegen es sich prima für die Feiertage eignet, falls Sie gerade nicht wissen, wohin Sie mit all der Freizeit sollen, in der man sich (wie wir für gewöhnlich in jedem Jahr um diese Zeit) viel zu viel Gedanken um die verflixte Zukunft macht. Überlassen Sie das Denken also anderen…

Absolut weihnachtstauglich: Maishähnchen mit Clementinen, Fenchel und Ricard – nach Ottolenghi & Tamimi

Na, schon leicht panisch vor der diesjährigen Gänse-Braterei? Immer dieser Aufwand mit der Weihnachtskocherei, dabei geht es doch auch einfach. Wir haben ein wunderbares Rezept von Ottolenghi & Tamimi aus dem fantastischen Jerusalem-Kochbuch ausprobiert, dass Sie in Nullkommanix auf die Teller bringen. Kleine Modifikationen: statt einem kompletten Huhn (das im Originalrezept zerteilt mariniert wird) nahmen…

Sauerkraut mit Schampus und Fischen

Sauer macht lustig. Spendieren Sie dem sauren Kraut ein paar Fische, dann wird aus guter Hausmannskost ein feines Essen. Für drei bis vier Personen nehmen wir knapp 800 Gramm frisches Kraut vom Fass – oder ein gutes aus der Dose. Außerdem brauchen wir Prosecco, Butter, Crème Fraîche, Estragon und Noilly Prat, 4 Schalotten, 2 Lorbeerbätter,…

All’arrabbiata – der reale McCoy

Die Pasta all’arrabbiata gehört nicht zu den schwierigen Gerichten. The real McCoy (= die einzig Wahre) braucht aber etwas Zeit und ein paar anständige Zutaten. Die Einkaufsliste ist kurz. In der Regel haben wir alles im Haus: ein wirklich gutes Tomatenmark aus dem Bio-Laden (100 Gramm Glas von Rapunzel), viel (und wir meinen VIEL) bestes…