Rotes Curry mit Huhn und frischen Gemüsen

Ein würziges Hühner-Curry belebt Geist und Körper, besonders, wenn das Wetter derart lausig ist und die Arbeit kein Ende nehmen will. Für zwei hungrige Personen nehmen wir zwei schöne Hühnerbrüste ohne Haut (frisch vom Markt, kaufen Sie etwas Gutes und kein Supermarkt-Billig-Huhn). Außerdem brauchen wir eine Gemüseauswahl: zum Beispiel zwei, drei Möhren, drei, vier Frühlingszwiebeln,…

Teriyaki Tuna mit Curry-Gemüse und Koriander

Die Spiele halten uns bis in die Puppen in Atem. Essen müssen wir trotzdem, und zwar mal wieder etwas Gescheites, weswegen wir uns einen asiatisch-inspirierten Tunfisch mit Gemüse bereiten. Dazu besorgen wir uns ein schönes Stück Tunfischfilet, so um die 200 Gramm für 2 Personen reichen, und allerlei frisches Gemüse vom Markt. In unserem Fall…

Harissa-Huhn an frischem Gemüse

Quick Lunch ohne Fisematenten: Wir nehmen uns zwei Waldhuhnbrüste her, die wir mit einer Prise Harissa (haben wir aus dem Africa-Laden: Top-Mischung!), Meersalz, Frühlingszwiebeln und jungem Knoblauch in 3-4 Esslöffeln Olivenöl resch anbraten und dann auf mittlerer Temperatur fertig garen. Dazu gibt’s junges Gemüse: zwei Möhren, 2 rote Spitzpaprika, eine Schalotte, zwei, drei Zehen vom…

Möhren-Curry mit Spinat, Lauch und Pimentos

Ein fixes Möhren-Curry mit Lauch, Spinat und Pimentos: Wir nehmen für zwei Personen drei frische Mohrrüben, eine nicht zu dicke Stange Lauch, eine Hand voll Pimentos, eine Hand voll jungen Spinat, eine Schalotte, eine frische Chilischote, 400 ml Kokosmilch, einen Esslöffel rote Curry-Paste, Meersalz, ein wenig Kubeben-Pfeffer aus der Mühle und Erdnuss-Öl. Auf geht’s: Gemüse…

Spinat, Mangold und Chicoree – einfach gut!

Baby-Blattspinat, Baby-Mangold und Chicoree gibt’s gerade auf dem Markt. Mit ein wenig Schafskäse, Knoblauch, Schalotten und Olivenöl ein feiner Veggie-Lunch, der sich nach Belieben mit oder ohne Pasta empfiehlt. Blattgemüse waschen und abtropfen lassen, Chicoree in feinere Streifen schneiden und den bitteren Kern entfernen. Alles fix in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl garen lassen, in…

Festliches Dinner: Surf & Turf mit Vor- und Nachspeise

Festliches Dinner für den lieben Erbonkel, der ein richtig gutes Essen verdient hat, aber möge das Erbe bitte noch in weiter Ferne liegen. Wir bereiten Feldsalat mit Bresaola, Surf & Turf mit Grenaille-Kartöffelchen und Mangold-Spinat sowie ein weihnachtliches Apfel-Mandarinen-Kompott. Der Hauptgang ist nicht ganz trivial, weil diverse Dinge parallel gebraten und gekocht werden müssen. Aber…

Romanesco-Süsskartoffel Curry

Das ganze Weihnachts-Gedöns geht uns spätestens jetzt gehörig auf den Plempel. Die Münchner City ist fest in der Hand vom Glühwein-trunkenden Christkindl-Markt-Event-Gedränge aus aller Welt. Die Kaufhäuser dröhnen süßliches Jingle-Bells-Geklöngel, dass es der Sau graust. Wir rennen früh am Morgen auf den Markt, damit wir wieder daheim sind, bevor die Touristen sich den ersten Jagertee…

Gelbes Curry mit Blumenkohl und Spinat

Draußen ist es ungemütlich? Drinnen kochen wir uns ein wärmendes Curry, und zwar ein gelbes. Dafür nehmen wir für zwei Personen einen kleineren Kopf Blumenkohl, zwei Hände voll frischen Blattspinat, eine rote Zwiebel, eine Knoblauchzehe, eine Chilischote, vier Kaffir-Blätter, etwas getrockneten oder frischen Thai-Basilikum, eine Dose Kokosmilch (400 ml), 2 knappe Eßlöffel gelbe Currypaste, einen…

Spinat, Paprika, Champignons und Büffel-Mozzarella

Eine kleine Gemüsepfanne für Veggies: Wir nahmen für eine Portion (als Vorspeise reicht’s für 3-4) frischen Blattspinat (zwei Hände voll), eine rote Spitzpaprika und um die 150 Gramm Egerlinge (die braunen Champignons), eine Schalotte, zwei, drei Zehen jungen Knoblauch, eine Chili (getrocknet oder frisch) und eine gute Prise Meersalz sowie Olivenöl, etwas frisch geriebenen Parmesan…