Gelbes Curry mit Blumenkohl und Spinat

Draußen ist es ungemütlich? Drinnen kochen wir uns ein wärmendes Curry, und zwar ein gelbes. Dafür nehmen wir für zwei Personen einen kleineren Kopf Blumenkohl, zwei Hände voll frischen Blattspinat, eine rote Zwiebel, eine Knoblauchzehe, eine Chilischote, vier Kaffir-Blätter, etwas getrockneten oder frischen Thai-Basilikum, eine Dose Kokosmilch (400 ml), 2 knappe Eßlöffel gelbe Currypaste, einen…

Ein Touch Naher Osten

Wir bereiten uns ein Paprikagemüse mit Fleischpflanzerln. Das schmeckt ganz besonders, wenn Sie dazu Gewürze aus dem Nahen Osten verwenden. Für unser Paprikagemüse kaufen wir gemischte Paprika und ein paar Pimentos ein: rot, gelb, orange, kleine, spitze, große, schön bunt eben. Zudem brauchen wir eine rote Zwiebel, einen guten Teelöffel Koriandersamen, die wir mit dem…

Da haben wir den Salat!

Die Hitzewelle macht Ihnen zu schaffen? Die aktuellen Unappetitlichkeiten auf der ganzen Welt verderben Ihnen den Appetit? Essen müssen Sie trotzdem! Essen Sie Salat! Und zwar einen schönen türkischen Salat mit Salatgurke, Tomaten, Schafskäse, einer roten Zwiebel und ganz viel Petersilie. So bleiben Sie frisch: Gurke schälen und entkernen, dann in kleine Stücke würfeln. Zwiebel…

Two in One: Tomaten-Pesto zu Büffelmozzarella und zum selbstgemachten Burger

Unser Stamm-Italiener Salvo (L’Assaggino) serviert seit Kurzem ein feines Tomaten-Pesto mit Büffelmozzarella (nur am Abend), dass der Gatte, weil umgehend angetan, sofort selbst fabriziert hat. Das Pesto stellen auch Sie ruckzuck her und schinden damit Eindruck (so Sie das nötig haben), andernfalls essen Sie es selber mit besagtem Büffelmozzarella oder probieren es mal mit unserer…

Pan bagnat mit Tuna

Pan bagnat ist ein typisches kleines Mittagessen aus Nizza. Wir haben es mit Wonne am Strand verspeist und deshalb hier „à la sacre e profane“ nachgebastelt, denn gerade im Sommer ist das gefüllte Brot ein Knaller. In Nizza packt man zum Beispiel einen Rest Salat Nicoise in das runde Brot, das mit reichlich Vinaigrette über…

Blumenkohl-Möhren-Curry

Fertiggekaufte Curry-Paste ist fein, aber es geht auch ohne. Zum Beispiel bei unserem schnellen Blumenkohl-Möhren-Curry, das richtig wärmt, perfekt für kaltes Wetter. Wir nehmen für 2 Personen einen kleinen Blumenkohl (oder einen halben), 2 größere Möhren, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ein gutes Stück Ingwer (so ca. 2 cm), 1/4 Teelöffel Chili-Pulver (oder eine fein…

Harry’s Bar Minestrone

Harry’s Bar in Venedig ist eine sattsam bekannte Institution. Wir besitzen seit Jahren das Harry’s Bar Kochbuch von „Harry“ Arrigo Cipriani, haben aber bislang nie daraus gekocht, weil wir uns bekannterweise Kochbüchern schlecht unterordnen können;-) Die Minestrone von Harry hat es uns aber angetan, weil das Rezept so fein und auch ein bisschen aufwändig ist….

Fenchel-Paprika-Gemüse mit (und ohne) Leberkäs

Männer wollen Fleisch. Und wenn es nur ein Stück Leberkäse ist. Das versichert der Beste Gatte gern und häufig, weswegen wir diesen Umstand nach Möglichkeit berücksichtigen. Wir kochen uns ein gesundes Fenchel-Paprika-Gemüse und hauen dem Ehemann eine Scheibe Leberkäs in die Pfanne, als Beilage. Auf dem Markt haben wir einen Fenchel, zwei rote Paprikaschoten, ein…

Winterliche Minestrone

Diese winterliche Minestrone müssen Sie probieren! Das Rezept ist für 4 Personen und stammt aus der aktuellen Ausgabe der britischen Zeitschrift RED (gibt’s auch im Internet), die ich am Wochenende von A bis Z verschlungen habe. Die Suppe ist rundum gesund und dabei richtig geschmackig: Wir brauchen 75 Gramm Wirsingkohl (einige Blätter von einem kleineren…