White Christmas: Das unvergleichliche Original

Ferien! Morgen geht’s auf große Fahrt gen Norden. Der Beste aller Ehemänner hütet das Palais, während ich auf Kurzbesuch zu den Altvorderen nach Föhr eile. Mit dem Zug, also haltens bitterschän die Daumen und denkens an mich, während ich hoffentlich nicht ewig auf Anschluß warten muss. Wir gehen allerdings nicht in die Weihnachtsferien ohne Ihnen…

Sie können Weihnachten nicht leiden? 2 Filme für Weihnachtshasser

So, so. Ihnen graut also schon vor dem trauten Beisammensein im Kreise der Lieben unterm Tannenbaum. Und Sie haben die ständig alte Leier schon im Ohr: Opa wirft ein paar verbale Handgranaten a la Stalingrad wie „Euch gehts ja Gold“ in die Runde, Oma nörgelt am Rotkraut: wieso muss denn heute alles unbedingt mit Knoblauch…

Lauch-Spaghetti und noch ein Film

Ein Teller schnelle Nudeln ist ja immer eine gute Idee. Diesen vor dem Fernseher zu verspeisen aber ungehörig. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wir machen uns Spaghetti mit Lauch. Das schmeckt prima und geht ganz fix, ideal also, wenn Sie erschossen von den letzten Weihnachtseinkäufen heimwanken und keine Kraft für großartige Kocherei entwickeln können. Sie brauchen…

Pistazien libanesisch

Noch ein schneller Snack für unser Weihnachtsfilme-Programm: Wir bereiten libanesische Pistazien und das geht so: Wir brauchen 275 g gesalzene Pistazienkerne, 100 g Zucker, 1 Teelöffel Muskatblüte und 1 Teelöffel Zimt, beide gemahlen. Zunächst schälen wir die Pistazien, eine Tätigkeit, die eindringlich illustriert, was es mit dem Sprichwort „Salz in die Wunde reiben“ auf sich…

Hot: Libanesische Mandeln

Sie mögen gebrannte Mandeln? Dann machen Sie sich selber welche, aber nicht die langweiligen Plombenzieher, sondern scharfe libanesische! Wir nehmen 3 Esslöffel Sonnenblumenöl, 275 g ganze Mandeln ohne Haut (wer Zeit hat, nimmt die mit Haut und blanchiert sie kurz, dann aus der Haut flutschen, ist aber heiß!), 150 g braunen Zucker, 2 Teelöffel gemahlenen…

Weihnachts-Movie aus Fernost: In den Fesseln von Shangri-La

Die Tage schon mal ans Paradies gedacht? Wir empfehlen nochmal einen Capra-Streifen und zwar „Lost Horizon“ von 1932, auf Deutsch mit dem unsinnigen Titel „In den Fesseln von Shangri-La“ veröffentlicht. Hier geht es um das unwahrscheinliche Glück von ein paar bunt zusammengewürfelten Kriegsflüchtlingen (China, Bürgerkrieg, Flucht mit dem Propellerflieger in buchstäblich letzter Minute), die mit…

Mr. Smith geht nach Washington

So, jetzt ist der Julian also fast auf freiem Fuss, bzw. mit Fussfessel, aber immerhin. Dazu müssen wir das Weihnachtsfilme-Programm kurz umstricken und empfehlen den Klassiker „Mr. Smith geht nach Washington“. Ein guter Film zu den Feiertagen, erstens, weil er politische Prozesse in Amerika beschreibt, die wir nicht kennen, zweitens, weil er das auf spannende…

White Christmas?!

Hetz, spring, mach, tu, kauf, back, pack? Dann sollten Sie sich aber mal langsam hinsetzen und den Besinnlichkeits-Mode anschalten. Wir von sacre a profane schlagen dazu einen weiteren ultimativen Weihnachts-Blockbuster vor, der in unserer losen Reihe Beste Xmas-Movies nicht fehlen darf. White Christmas, die Bunt-Version von 1954, ist bei Amazon erhältlich (zumindest eine gebrauchte war…

Christmas Movies II: Robin and the Seven Hoods

Heute hat mich sein sehr reizender Herr von der ZEIT angerufen und wollte wissen, warum wir nach 5 Jahren unser Abo kündigen. Ich sagte ihm, dass wir mit der Berichterstattung unzufrieden seien und uns nicht mehr von den Inhalten angesprochen fühlen. Das wollte er (O-Ton: „Ich bin hier nur ein kleiner Angestellter und habe keinen…