Asia-Lachs an Curry-Spinat

Wir sind gerade verrückt auf Lachs, weshalb wir diesen oft (aber zumindest im Angesicht der freundlichen Blog-Öffentlichkeit) nicht immer auf dieselbe Weise zubereiten. Aufgrund der Kochehre hier also mal ein etwas anderes Rezept: Nehmen Sie das gute Bio-Lachsfilet vom Fisch-Fritzen Ihres Vertrauens – ein schönes großes und dickeres Stück so um die 10-12 Euro langt…

Scharfes Curry, damit uns warm wird!

Da haben wir neulich bei besten Freunden ein richtig gutes Curry auf die Teller bekommen. Und weil es so gut war, haben wir das gleich mal nachgekocht. Ein klein wenig modifiziert, versteht sich, wir können einfach nicht nach Rezept arbeiten. Aber Sie! Deshalb erst einmal die Zutatenliste: Wir brauchen Gemüse: eine Dose gestückelte Tomaten, ein…

Asia Burger – edel, gesund, lecker

Der beste Gatte hat wie alle echten Kerle öfter Lust auf einen Burger, als uns lieb ist. Kein Grund, handelsüblichen Mainstream-Fastfood zu konsumieren, wo sich doch ruckzuck ein hausgemachter Asia-Edel-Burger auf den Tisch zaubern lässt. Das können auch Anfänger! Wir brauchen für zwei ernsthafte Portionen um die 350 Gramm frischestes Tatar – also feinstes Rindfleisch…

Phad Thai für Veggies

Nach dem hier keineswegs die Küche kalt bleibt, möchten wir unser geschätztes Publikum dann doch mal wieder teilhaben lassen und führen ein feines Phad Thai vor, dass der beste Gatte diese Woche gekocht und in Szene gesetzt hat. Dieses Lieblingsgericht essen wir meistens auswärtig, aber ein neues Rezept hat in Gatten inspiriert und uns überzeugt….

Chow mein à la Jamie

Rezepte im Test: Wir kochen uns ein „in-20-Minuten-fertig“ Chow mein – Rezept vom Jamie Oliver. Ja, ja, werden Sie sagen, immer diese Schnellrezepte. Aber da wir wie gewöhnlich im Zeitdruck sind, gefallen uns flotte Lösungen, die zudem unsere anspruchvollen Gaumen überzeugen und auch noch gesund daherkommen. Chow mein ist ein chinesisches Gericht mit Fleisch und…

Wildes Huhn mit Radieschen und Salbei

„Wildes“ Huhn und Radieschen plus Salbei – das ist geschmacklich spannend, ruckzuck auf dem Tisch und freundlich zur Linie. Wir brauchen eine frische Hühnerbrust ohne Haut, einige Blätter Salbei, 5-6 Radiesschen, eine Frühlingszwiebel, ein, zwei Knoblauchzehen, Olivenöl, Wildgewürz, schwarzen Pfeffer und Meersalz. Die Hühnerbrust unter fliessendem Wasser gut abspülen, trocken tupfen und fein parieren. Dann…

Tuna satt!

Heute haben wir uns mal so richtig was gegönnt. Was daran lag, dass der Beste Gatte verschiedentliche Dinge mit Tunfisch ausprobieren wollte und ich beim Einkauf die Menge nicht so richtig einschätzen konnte. Frei nach dem Motto: „Jetzt schneiden Sie mir mal zwei schöne Scheiben ab“, brachte ich ein knappes Pfund Tunfisch in Sushi-Qualität nach…

Steak frites? Mais non!

Die Frenchies kochen ja bekanntlich ganz wundervoll, aber Steak Frites – also Steak mit Pommes – gehört nicht zu den Glanzlichtern der Cuisine Française, finden wir zumindest. Die bittere Erfahrung lehrt, dass im Lande der Feinschmecker mit diesem Gericht zuweilen gar fürchterlich Schindluder getrieben wird. Man möchte meinen, dass sie das gezielt für Touristen entwickelt…

Tramezzini Tonno

Am Sonntag fahren wir nach Italien. Deswegen gab’s am vergangenen Samstag schon mal einstimmende Tramezzini, natürlich selbst gefüllt. Wir lieben Tramezzini und probieren jede Variante, die wir kriegen können. Mit Tunfisch schmecken die fetten Weißbrotsünden eigentlich immer. Testen Sie doch mal unsere Version. Wir brauchen ein Päckchen Tramezzino-Brot (gibt’s in gut sortierten Kaufhaus-Supermärkten oder übers…