Grüner Spargel auf Bohnenpüree

Kochen nach Bildern? Klingt ja schon ein bisschen verrückt, aber genau das haben wir bei diesem Gericht probiert und siehe da: es funktioniert! Die Story geht so: wir hatten ein Foto im Internet gesehen, das eben diesen Spargel drapiert mit ein paar Kartöffelchen auf einem „Bett“ von – wie wir spekulierten – Bohnenmus zeigte und…

Teriyaki Lachs an Lauchgemüse

Wir braten uns einen Lachs für zwei hungrige Schreibtischtäter. Diesen – und zwar ein schönes, großes Lachsfilet – würzen wir mit ein wenig Szechuan-Pfeffer aus der Mühle sowie einer Prise Chiliflocken und legen ihn in Teriyaki-Sauce ein, wo er ein wenig ziehen soll, und zwar um die 10 Minuten. Unseren Lachs begleiten ein paar Grenaille-Kartöffelchen,…

Festliches Dinner: Surf & Turf mit Vor- und Nachspeise

Festliches Dinner für den lieben Erbonkel, der ein richtig gutes Essen verdient hat, aber möge das Erbe bitte noch in weiter Ferne liegen. Wir bereiten Feldsalat mit Bresaola, Surf & Turf mit Grenaille-Kartöffelchen und Mangold-Spinat sowie ein weihnachtliches Apfel-Mandarinen-Kompott. Der Hauptgang ist nicht ganz trivial, weil diverse Dinge parallel gebraten und gekocht werden müssen. Aber…

Pfifferlinge

Die frischen Pfifferlinge, auf bayrisch Reherl, sind da. Für einen schnellen und feinen Lunch brauchen wir ein halbes Pfund pro Nase, Petersilie, 1, 2 Schalotten, schwarzen Pfeffer und Meersalz aus der Mühle, etwas Butter und einen Spritzer Olivenöl sowie einen guten Eßlöffel Joghurt (nehmen Sie einen fetten, griechischer z.B.), alternativ einen Schuß Sahne. Zuallerst waschen…

Wirsing-Rouladen – nicht ganz klassisch

Uns war nach etwas Deftigem. Das Wetter ist Januar-mässig und braucht zünftige Nahrung, deshalb haben wir uns an einen deutschen Klassiker gemacht, der zwar ein bisserl aufwändig (deshalb auch ein schönes Gericht für den fleissigen Kochschüler), dafür aber sehr lecker ist. Diese nicht ganz klassisch gewürzten Wirsing-Rouladen bekommen Sie auch hin! Man kann das natürlich…

Gesund ins neue Jahr: Endiviensalat

Wir hoffen, Sie sind gesund und munter ins neue Jahr gerutscht und wünschen Ihnen nur das Allerbeste! Nach all der Völlerei leiten wir erst einmal ein paar Detox-Maßnahmen ein, wozu SALAT gehört, damit wir 2012 am Strand eine (einigermaßen) gute Figur machen. Endiviensalat hat ordentlich Mineralstoffe wie Kalium und Kalzium sowie dringend benötigte Vitamine wie…

Weihnachtsessen: Filetsteaks mit Kräuterbutter an Broccoli und Grenaille-Kartöffelchen, Brunnen-kresse-Radicchio-Salat

Hier zwei kleine Impressionen von unserem diesjährigen Heiligabend-Gelage: Die Filetsteaks waren auf dem Punkt – medium, wie wir es mögen. Während das gebratene Filet ruhte, haben wir rasch ein paar Egerlinge (braune Champignons) und eine Schalotte im Bratenfond geschmurgelt und uns ein Mini-Sößlein als Extra bereitet: Fond mit Pilzen & Co. mit einem Spritzer Cognac…

Salade Niçoise – so schmeckt der Sommer

Es ist ja nun schon etwas sehr warm die Tage. Deshalb verzichten wir auf scharfe Nudeln oder heiß Gebratenes und machen Salat. Und zwar a la Niçoise, wozu wir zwei Hände voll grüne Bohnen, ein paar Grenaille-Kartöffelchen, eine rote Zwiebel, vier-fünf Tomaten, eine rote (oder gelbe, oder Zweierlei) Paprika, Tunfisch in Öl, Sardellenfilets, einige schwarze…

Griechische Pflanzerl – á la Bifteki

Fleischpflanzerl, Buletten, Klopse – ein immer wieder gern gegessenes Mainstream-Gericht, aber nicht gerade aufregend, werden Sie sagen, womit Sie natürlich recht haben. Und doch: mit ein paar Zutaten lassen sich die beliebten Pflanzerl gehörig aufpeppen. Zum Beispiel griechisch á la Bifteki. Wir nehmen ca. 400 Gramm gemischtes Hackfleisch (frisch vom Metzger durch den Wolf gedreht),…