Deluxe: Aubergine in Fladenbrot mit Koriander-Tomatensalat

„Auberginen?“ – der Beste Gatte ist verstört. Er mag diese „Früchtchen“ gar nicht – kein Wunder, wenn man an die zäh wie Leder kurz gegrillten Lappen denkt, die so mancher schlecht beratende Gastronom als Vorspeise pfuscht. Es geht auch anders, aber dafür muss man die Aubergine wie eine kleine Kostbarkeit behandeln und ein wenig Arbeit…

Wirsing-Rouladen – nicht ganz klassisch

Uns war nach etwas Deftigem. Das Wetter ist Januar-mässig und braucht zünftige Nahrung, deshalb haben wir uns an einen deutschen Klassiker gemacht, der zwar ein bisserl aufwändig (deshalb auch ein schönes Gericht für den fleissigen Kochschüler), dafür aber sehr lecker ist. Diese nicht ganz klassisch gewürzten Wirsing-Rouladen bekommen Sie auch hin! Man kann das natürlich…

Kürbis-Wirsing-Gemüse und Maultaschen

Manchmal muss es ganz fix gehen und es sind nur ein paar Reste zur Hand. Improvisieren wir also: wie heute, wo der Beste Gatte und ich zum Lunch eine schnelle Gemüse-Pfanne sowie (für den Herrn) ein paar Maultaschen gebraten haben. In die Gemüsepfanne kamen ein halber Butternut-Kürbis, drei Möhren, einen Rest Wirsing (halber kleiner Kopf),…

Blumenkohl, Leberwurst und Blutwurst

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Bei zünftigem Winterwetter greifen wir auch schon mal zu Blut- und Leberwürsten, zumal diese vom freundlichen Nachbarn frisch aus dem Westfälischen importiert wurden, wo man sie gerne heiß zu sich nimmt. Wir nehmen einen schönen Blumenkohl und je zwei dicke Scheiben Leber- und Blutwurst her und machen uns ans Werk….

Rosenkohl

Der Hochnebel hängt knietief über München, aber das hält uns nicht davon ab, Ihnen wie versprochen unseren Rosenkohl näher zu bringen. Dieser sollte vor der Ernte ein wenig Frost bekommen, dann ist er richtig geschmackig. Da es hier vor dem letzten Föhneinbruch schon frostig war, eröffneten wir die Rosenkohlsaison mit einer würzigen Variante, die sich…