Teriyaki Tuna mit Curry-Gemüse und Koriander

Die Spiele halten uns bis in die Puppen in Atem. Essen müssen wir trotzdem, und zwar mal wieder etwas Gescheites, weswegen wir uns einen asiatisch-inspirierten Tunfisch mit Gemüse bereiten. Dazu besorgen wir uns ein schönes Stück Tunfischfilet, so um die 200 Gramm für 2 Personen reichen, und allerlei frisches Gemüse vom Markt. In unserem Fall…

Tuna-Salat mit Quinoa, Zucchini, Minze und grünen Bohnen

Wir wollen etwas Neues! Deshalb probieren wir ein Rezept mit Quinoa aus. Das Gold der Inka ist ein „glutenfreies Pseudo-Getreide“ und super-gesund. Für unsere Kombi brauchen Sie für vier Personen 360 Gramm frischen Tunfisch, Olivenöl, Meersalz & schwarzen Pfeffer, 120 Gramm Schlangen- oder grüne Bohnen, 2 Kaffeetassen frische Sprossen (Bohnensprossen im Originalrezept – wir nahmen…

Tuna, Aioli und frisches Gemüse

Geneigter Schüler! Majonnaise ist mitnichten ein Buch mit sieben Siegeln, bedeutet aber kräftig Hand anlegen. Wir bereiten uns unsere Aioli selber, weil wir uns auf die Experimente diverser Restaurationen einfach nicht verlassen können. Dazu braten wir uns ein schönes Tunfisch-Filet mit jungem Gemüse. Wir brauchen für die Aioli ein ganz frisches Ei (in Zimmertemperatur), ein…

Hot Tuna!

Jetzt sind wir doch ganz unabsichtlich in eine kleine Tunfisch-Competition mit The Love of Chilies (siehe Tunfischrezept auf deren Blog) geraten. Sie, liebes sacre-e-profane-Publikum, sollten einfach beide Rezepte ausprobieren. Natürlich nur, wenn Sie es richtig scharf mögen! Gönnen Sie sich was Gutes! Zutaten für eine Portion: Für unseren scharfen Tuna nehmen wir ein schönes Stück…

Pan bagnat mit Tuna

Pan bagnat ist ein typisches kleines Mittagessen aus Nizza. Wir haben es mit Wonne am Strand verspeist und deshalb hier „à la sacre e profane“ nachgebastelt, denn gerade im Sommer ist das gefüllte Brot ein Knaller. In Nizza packt man zum Beispiel einen Rest Salat Nicoise in das runde Brot, das mit reichlich Vinaigrette über…

Sizilianische Tuna-Spaghetti mit Oliven und Kapern

Sie haben keinen Urlaub, wir haben keinen Urlaub, aber träumen dürfen wir ja wohl von Sonne, Strand und Mare. Deshalb kochen wir uns ein echtes Urlaubsgericht. Unsere Tunfisch-Spaghetti a la Siciliana sind etwas ganz Feines, aber ein klein wenig tricky, da beim Kochen alles ganz fix gehen muss. Der Einsatz lohnt sich aber. Wer das…

Tunfisch sizilianisch

Die Tuna-Woche geht in die zweite Runde. Heute sizilianischer Tunfisch an Fenchel-Zwiebel-Gemüse. Jau, das ist schick und geht flott. Zuerst biss ich wieder in den sauren Apfel und shoppte den edlen Fisch, heute aber nur eine kleinere Portion, da es sich schließlich um ein Testessen handelte. Wir nehmen also so um die 200 Gramm Tunfisch…

Tuna satt!

Heute haben wir uns mal so richtig was gegönnt. Was daran lag, dass der Beste Gatte verschiedentliche Dinge mit Tunfisch ausprobieren wollte und ich beim Einkauf die Menge nicht so richtig einschätzen konnte. Frei nach dem Motto: „Jetzt schneiden Sie mir mal zwei schöne Scheiben ab“, brachte ich ein knappes Pfund Tunfisch in Sushi-Qualität nach…