Asia Tuna an Frühlings-Gemüse

Wir kochen! Heute: junges Gemüse mit feinem Tunfisch asiatisch – sprich mit Teriyaki-Sauce und Sesam.

Wir brauchen: für zwei Personen ein gutes Stück Tuna (um die 200-250 Gramm, gönnen Sie sich das, am besten in Sushi-Qualität), zwei Frühlingszwiebeln, zwei Möhren (es gibt schöne bunte, die wir für dieses Rezept gewählt haben), eine Stange Sellerie und so um die 8 dünne Stangen grünen Spargel sowie Teriyaki-Sauce, Meersalz, schwarzen Sesam, Erdnussöl, Olivenöl, Meersalz, eine Chilischote und einen Teelöffel Piment d’espelette.

Den Tunfisch marinieren wir in einem ordentlichen Schuss Teriyaki, wenden den Fisch in der Sauce und stellen ihn dann beiseite.

Da badet der Tuna in Teriyaki!

Dann bereiten wir das Gemüse vor: Möhren und Sellerie in kleinere Stücke schneiden.

Mise en Place vom jungen Gemüse

Frühlingszwiebeln in nicht zu feine Ringe schneiden. Den Spargel (ohne Bild) ebenfalls in kleine Stückchen schneiden, die Spargelköpfe etwas größer.

Und da die Frühlingszwiebeln!

Auf geht’s, jetzt wird gebraten: und zwar zuerst das Gemüse, welches wir in einem guten Schuss Olivenöl so um die 5-8 Minuten knackig anbraten. Wir würzen dezent mit Salz und Piment d’espelette – für die Küchenchefin (und Freiwillige, die gern einen kleinen Extra-Kick wollen) geben wir eine Chilischote hinzu. Ist das Gemüse soweit, kommen wir zum Fisch.

Unser Asia-Gemüse mit Chili

Wir bestreuen den Tuna von einer Seite mit schwarzem Sesam (weißer geht auch) und braten diesen in etwas Erdnussöl auf der Sesam-Seite scharf an, dann wenden, andere Seite mit Sesam bestreuen, sofort wenden und ebenfalls scharf, aber kurz anbraten. Den restlichen Teriyaki-Sud zum Gemüse geben, umrühren! Der Tuna braucht insgesamt pro Seite nur eine bis 1,5 Minuten – das hängt von der Dicke des Stücks ab – er soll innen bitte roh sein.

Tuna am Stück mit schwarzem Sesam von beiden Seiten scharf aber KURZ anbraten!

Und schon darf serviert werden! Tatata! Den Tunfisch teilen wir natürlich gerecht auf. Ein feines und gesundes Essen, das in diesen Zeiten ganz besonders froh stimmt. Bleibt gesund, ihr Braven!

Feiner Lunch oder leichtes Abendessen: unser Asia-Tuna – der grüne Spargel bringt es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree